Start

Sachkunde gemäß Landeshundegesetz NRW

Gemäß § 11 A bs. 3 LHundG NRW ist jeder Halter eines großen Hundes (40 cm Schulterhöhe und/ oder 20kg Körpergewicht) verpflichtet seinen Hund ordnungsbehördlich zu melden und einen Sachkundenachweis vorzulegen, sofern er nicht schon die Haltung eines „großen“ Hundes über mehr als 3 Jahre nachweisen kann. Das Gleiche gilt für Halter von Hunden bestimmter Rassen gemäß § 10 A bs. 3 LHundG NRW. Diesen Sachkundenachweis können Sie bei uns erlangen.

Verhaltensprüfung gemäß Landeshundegesetz NRW

Hunde bestimmter Rassen gemäß § 10 A bs. 3 LHundG NRW können eine Verhaltensprüfung zwecks Befreiung von der Maulkorb- und Leinenpflicht ablegen. Auch diese Verhaltensprüfung darf Kirsten Berger-Demski bei "Hund und Wir" als sachverständige Stelle durchführen. 

Das Landeshundegesetz NRW

ColeCanido CumCane dogibox
Pet Professional Guil